Lexikon-Eintrag: Snus – Kautabak

SnusKautabak

Snus, auch Kautabak genannt ist ein rauchfreier Tabak und unterscheidet sich grundlegend vom Rauchtabak.

Kautabak
auch Snus genannt, wird hauptsächlich aus Virginia und Kentucky Tabak
hergestellt. Dieser wird in aromatisierten Sossen wie Lakritze, Pflaumen, Wacholderbeeren, Fenchel, Anis, Zimt, Muskatnuss, Casarillrinde und Tabaklaugen aus der Zigarettenverarbeitung getränkt und gepresst.

Kautabak wurde nach 1815 in den USA an Stelle von Pfeiffenrauchen und Schnupfen gebräuchlich. Mit Kautabak wurde der Spucknapf im 19. Jahrhundert alltäglich.
In den USA Mitte des 19. Jahrhunderts dominierte Kautabak in den meisten Staaten der USA. Erst nach dem 1. Weltkrieg als sich die Zigarette verbreitete, verlor das Kauen von Tabak an Bedeutung.

Heute wird Kautabak auch Snus (Rauchfreier Tabak) genannt, nicht mehr gekaut, sondern in kleinen Portionen unter die Oberlippe gedrückt. Durch den Salzgehalt des Kautabaks wird die Haut aufgeweicht und das Nikotin entfaltet seine Wirkung.

Bekannte Marken:
Makla Kautabak
Makla Benchikou
Makla Africaine Platinum
Makla Menthol
Oliver Twist Kautabak
Thunder Portionen Bags
Thunder loser Kautabak
Odens Kautabak aus Schweden
Siberia Kautabak aus Schweden
FX Kautabak
La Prise Kautabak
Epok Kautabak aus Schweden
AL Capone Kautabak
General Kautabak

Kautabak günstig im Onlineshop bestellen

Dieser Beitrag wurde unter S abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink von diesem Lexikon-Eintrag.