Lexikon-Eintrag: Snus Info

Was ist Snus?

Snus gehört wie beispielsweisse auch Schnupftabak gehört in die Gruppe Smokeless Tobacco. Auf Deutsch, rauchloser Tabak. Snus ist hauptsächlich in skandinavischen Ländern sehr beliebt und verbreitet und kommt ursprünglich aus Schweden dem Mutterland des Snus. Snus und die in Mitteleuropa ähnliche Form des Snus der Kautabak finden auch hierzulande immer grösserer Beliebtheit.

Snus Arten

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen wie Arten von Snus. Portionen-Snus und Lös Snus. Portionen Snus ist eine gemahlene Tabakmischung die in aus Zellulose bestehenden kleinen Portionenbeutel eingepackt ist und aus ähnlichem Material wie ein Teebeutel besteht. Lös Snus ist loser Snus, der in Pulverform ohne Bags (Portionenbeutel) daherkommt. Beim Portionen Snus gibt es verschiedene Arten, stärken und Grössen der Postionenbeutel. Kleine, grosse, flache Portionenbeutel sowie weisse und schmale Bags. Weisse Portionenbeutel sind vielfach schmäler oder kleiner und sehen durch die weisse Farbe ansprechender aus. Hersteller versprechen weniger Zahnverfärbung. Der Portionen Snus enthält der Tabak in der Regel zwischen 4-8mg Nikotin. Snus mit der Bezeichnung Strong oder extra Strong ist kräftiger und enthält meistens bis fast die doppelte Menge Nikotin. Bei Nichtraucher und Personen ohne Snus Erfahrung kann der Konsum von starkem Snus Übelkeit auslösen.

Snus Anwendung

Snus Beutelchen (Bags) werden meistens unter die Oberlippe geklemmt. Losen Snus formt man zuerst zu einer kleinen Kugel und platziert diese dann ebenfalls im Mund unter der oberen Lippe. Die Portionenbeutel oder das Kügelchen behält man normalerweise zwischen 20-40 Minuten im Mund bevor man den Snus wieder ausspuckt.

Dieser Beitrag wurde unter S veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink von diesem Lexikon-Eintrag.