Shag – Feinschnitt Tabak

Shag – Feinschnitt Tabak

Shag ist die Bezeichnung für feingeschnittenen Tabak. Der Begriff Shag kommt aus dem Niederländischen und lautete ursprünglich Sjag. Shag wurde ursprünglich in Mahlwerken von Windmühlen zerkleinert.

Infos
Der „Shag“-Tabak wurde früher in sogenannten Shagpfeifen geraucht, heute wird er fast nur noch zum Selberdrehen oder Stopfen von Zigaretten verwendet.

Marken:
Bekannte Tabake
•    Drum
•    Aktuell
•    American Legend
•    Look Out American Shag
•    Look Out Halfzware Shag
•    Moro Golden Shag
•    ….

Stärke des Tabaks
Feinschnitttabake bzw Shag-Tabake gibt es in unterschiedlichen Stärken, so unterscheidet man im allgemeinen:
•    Zware Shag (niederl. schwerer Shag) Sehr dunkler, starker Tabak
•    Halfzware Shag (niederl. halbschwerer Shag)  Hellerer Tabak, in ganz Europa verbreitet.
•    Lichte Shag (niederl. heller Shag) Sehr heller Tabak, in letzter Zeit immer häufiger zu finden und gerade bei jungen Rauchern beliebt.

Dieser Beitrag wurde unter S veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.