Lexikon-Eintrag: Microfilter

Funktionsweise: Ein Microfilter wird auf das Ende der Zigaretten aufgesetzt und filtert Teer, sowie Nikotin und die schädlichen Abbrandstoffe, indem der inhalierte Rauch beim Einatmen auf über 250 km/h beschleunigt wird. Dieser trifft auf eine Barriere, welche im mittleren Bereich installiert ist und kann nur durch die vier kleinen Öffnungen „abfliessen“.Weil der Rauch mit gleicher Menge und gleicher Geschwindigkeit durch diese kleinen Öffnungen muss, wird er sehr stark komprimiert. Sobald er diese passiert hat, dehnt er sich in Sekundenbruchteilen wieder aus und prallt an die Wand des Filters.
Dabei bleibt ein Grossteil der im Rauch vorhandenen Schadstoffe an dieser Wand haften. Anhand gemessenen Testwerten eines unabhängigen Labors, werden bis zu 99% Teer und Nikotin heraus gefiltert. Diese Werte können allerdings je nach dem individuellen Verhalten des Rauchers der Zigarette variieren, beispielsweise durch langsameres oder schnelleres Ziehen.
Nicobuster_Microfilter

Mit einem Microfilter können Sie etwa fünf Zigaretten rauchen. Der Filter lässt die Zigarette milder wirken, der Geschmack bleibt trotzdem gleich.

 

 

Microfilter können Sie auch bei uns im Shop kaufen:

Mikrofilter von Nicobuster
Mikrofilter von David Ross

Dieser Beitrag wurde unter M abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink von diesem Lexikon-Eintrag.