Lexikon-Eintrag: Makla Kautabak

Makla Kautabak

Makla ist ein in Belgien hergestellter Kautabak und erfreut sich seit langem im französischsprachigen Raum grosser Beliebtheit. Nicht nur wegen den bestehenden Rauchverboten in vielen Schweizer Kantonen gewinnt der Kautabak auch in der Schweiz immer mehr Anhänger.

Kautabak wird totz seines Namens in der Regel nicht gekaut. Er wird meist in die Backe gelegt. Wenn der Geschmack oder auch die Wirkung des Tabaks nachlässt wird er leicht

Makla Kautabak

Makla Kautabak

mit den Zähnen ausgedrückt. Einige Konsumenten schlucken den Tabaksaft nikotinarmer Kautabake. Bei sehr starken Tabaken sollte der Tabaksaft unbedingt ausgespuckt werden, da es sonst zu starker Übelkeit verbunden mit Erbrechen kommen kann. Früher gab es deshalb spezielle Spucknäpfe, um den Tabaksaft auszuspucken.
Siehe auch
•    Snus
•    Makla günstig im Tabakshop online bestellen

Dieser Beitrag wurde unter M abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink von diesem Lexikon-Eintrag.